Mikrobiologische Analysen | Trinkwasser-Analytik

Dieser Teil von ISO 9308 beschreibt ein Verfahren für die Zählung von Escherichia coli (E. coli) und coliformen Bakterien. Das Verfahren beruht auf einer Membranfiltration, einer anschließenden Kultivierung auf dem Chromogenen Coliformen Agar (CCA) und der Berechnung der Anzahl der Zielorganismen in der Probe.

Unsere Labor-Geräte für diese Methode: Autoklaven 1, Autoklaven 2, Brutschrank

Dieser Teil der ISO 7899 legt ein Verfahren zum Nachweis und zur Zählung von intestinalen Enterokokken in Wasser durch Membranfiltration fest. Dieser Teil der ISO 7899 ist besonders zur Untersuchung von Trinkwasser, Wasser aus Schwimmbädern und anderen desinfizierten oder reinen Wässern bestimmt. Trotzdem kann das Verfahren für alle Arten von Wasser angewandt werden.

Unsere Labor-Geräte für diese Methode: Autoklaven 1, Autoklaven 2, Brutschrank

Diese Internationale Norm legt ein Verfahren zum Nachweis und zur Zählung von Pseudomonas aeruginosa in Proben von abgefülltem Wasser nach einem Membranfiltrationsverfahren fest. Dieses Verfahren ist auch für andere Wasserarten mit geringer Begleitflora geeignet, wie z. B. Schwimm- und Badebeckenwasser sowie Wasser für den menschlichen Gebrauch.

Unsere Labor-Geräte für diese Methode: Autoklaven 1, Autoklaven 2, Brutschrank

Dieser Teil von ISO 11731 beschreibt ein Kontrollverfahren zur Isolierung und Zählung von Legionellen in Wasser für den menschlichen Gebrauch (z. B. Heiß- und Kaltwasser, Waschwasser), Trinkwasser und aufbereitetem Badebeckenwasser (z. B. Schwimmbeckenwasser). Das Verfahren ist besonders für Wasser mit einer voraussichtlich niedrigen Anzahl von Legionellen geeignet.

Unsere Labor-Geräte für diese Methode: Autoklaven 1, Autoklaven 2, Brutschrank